Bitz unibz fablab

Bitz unibz fablab
Im Jahr 2018 wurde von der Freien Universität Bozen auf 300m² die neue offenen Werkstätte mit dem Namen BITZ eingerichtet. Jeder kann dort selbst Hand anlegen und seine Entwürfe maschinell umsetzen. Es stehen 3D-Drucker, Laser-Cutter, Fräsmaschinen (CNC-Maschinen), Vinylplotter und andere Geräte zur Verfügung.

Durch Kooperation zur Innovation

BITZ steht den unterschiedlichsten Nutzerinnen und Nutzern als Ort für kooperative Projektarbeit offen: der Stadt, den Studierenden der unibz sowie Schülerinnen und Schülern, Privatpersonen, Erfindern, Unternehmerinnen, Freiberuflern, Künstlerinnen, Handwerkern und natürlich den Makers. Im BITZ können Modelle und Prototypen produziert werden und dank neuer Produktionstechnologien aus digitalen Informationen unmittelbar materielle Objekte entstehen.

Trainings & Workshops

Neben den täglichen Aktivitäten finden im BITZ Einführungskurse zu Maschinen, Hands-on-Workshops und Vortäge statt. Mehr dazu auf: https://bitzfablab.unibz.it