Open IoT-LAB, AT

Open IoT-LAB, AT

Das Open IoT-Lab der Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH wird von der Forschungsgruppe IoT betrieben und dient zum Testen, Validieren und Demonstrieren von Konzepten der Industrie 4.0 und des Internets der Dinge. Die derzeitigen Schwerpunkte des IoT-Labs sind die Digitalisierung in der Instandhaltung, welche durch das Projekt „Maintenance Innovation“ (kurz: i-Maintenance) geprägt wird, sowie das übergeordnete Themenfeld des „Digitalen Zwillings“. Die Entwicklung auf Basis von offenen Lizenzen und Standards ist uns dabei ein großes Anliegen.

Source: (c) wildbild
Durch Kooperation zur Innovation

Seit dem Jahr 2015 konnten bereits mehrere konkrete Erfahrungen in der Kooperation mit Unternehmen gesammelt werden. Die Kommunikation und Zusammenarbeit findet derzeit fast ausschließlich über Kooperationsprojekte statt:

  • Demonstration von Industrie 4.0-Konzepten anhand von praxisnahen Prototypen.
  • Software-Infrastruktur in Anlehnung an die Referenz-Architekturen Industrie 4.0 (RAMI) und Industrial Internet Reference Architecture (IIRA).
  • Beispiele für die Verwaltung von Lebenszyklusdaten in der Fertigung, einschließlich Datenanalyse.
  • Anwendungen für die vorbeugende Instandhaltung in der Industrie (predictive Maintenance).
  • Implementierung eines Messaging-Systems zur Kommunikation zwischen spezialisierten Softwarekomponenten.

Trainings & Workshops

Angebot
Das Open IoT-Lab bietet mit den IoT-Talks einen Rahmen für intellektuellen Austausch zwischen ExpertInnen aus Forschung und Unternehmen sowie interessierten BürgerInnen an. Zudem lädt die Salzburg Research auch zu weiteren Events wie Technologie-Workshops und den Maker Days für Kinder ein.

Service
Die Salzburg Research ist als außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Salzburg Ihr qualifizierter und unabhängiger Partner zur erfolgreichen Digitalisierung von regionalen, nationalen, aber auch europäischen KMU.

Das Projektteam hinter dem Open IoT-Lab steht für gemeinsame Projekte und weiteren Innovationen im IoT-Lab gerne zur Verfügung. Das Lab kann nicht von Privatpersonen frei benutzt werden.

Erfolgsstories

Source: (c) Salzburg Research

SLT-Tweaker – Mehr Effizienz bei 3D-Druck mit neuem Auto-Rotationsmodul


Innovationscharakter: Software-Forschungsprojekt  (open source) Beschreibung: Die Zielsetzung ist, die richtige Ausrichtung für den optimalen 3D-Druck mit Hilfe von Softwaremodul Tweaker zu finden. Die Effizienz des FDM (Fused Deposition Modelling) 3D… »

Projekte

Source: (c) Salzburg Research

NIMBLE: Kollaborationsnetzwerk für KMUs


Innovationscharakter Entwicklung einer innovativen Industrie-4.0 B2B Plattform. Beschreibung NIMBLE ist das Kollaborationsnetzwerk für Industrie, Produktion, Business und Logistik in Europa. Es wird die Infrastruktur für eine cloudbasierte, Industrie 4.0, bzw.… »

Source: (c) Salzburg Research

Instandhaltung 4.0 zum Anfassen


Software-Insellösungen miteinander verbinden Das im Herbst 2016 gestartete Projekt „Maintenance Innovation“ (kurz: „i-Maintenance“ entwickelt Methoden und Werkzeuge auf Basis von Internet Technologien, intelligenter Sensorik und Analytik, welche im IoT Lab… »